Annette Mitterndorfer

Geburtsdatum: 22.09.1976
Geburtsort: München
Nationalität: Österreich, Deutschland
Kontakt:
Annette Mittendorfer
Moselgasse 8/5/33
A - 1100 Wien
Handy: 0043 699 1021 0831
a.mittendorfer@gmx.at

Musikalische Bildung: Aufgewachsen in Künstler/Musikerelternhaus
Musikalische Früherziehung: Klavierunterricht und Musiktheorie zu Hause, sporadische Geigenstunden, Blockflötenunterricht in der Schule

Mitwirkung an öffentlichen Konzerten, Musiktagen, Kirchenkonzerten, Jazzkurse, Schulchor/Orchester, Musik-und Chorwochen.

Ab 13. LJ Wechsel zu PROF. JOACHIM SCHREMS an der staatl. Musikhochschule München

Mitwirkung an musikalischen Kursen und Konzerten in Orchestern in Deutschland und Österreich bereits während der Schulzeit.

1996: Umzug nach Wien

1997: Aufnahmeprüfung an der Hochschule für Musik Wien
Studium IGP mit Hauptfach Violine bei Frau Prof. Leonora Geanta

Oktober 2002: Diplom IGP an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien mit Auszeichnung

Musikal. Weiterbildung: Konzertfachstudium/Coaching privat
Studium bei bei Prof. Leonora GEANTA (bis 2002), Privatunterricht/Kurse bei Sebastian Gürtler (Primgeiger des Hugo Wolf Quartett und ehem. Konzertmeister der Wiener Volksoper),
Barbara Górzyńska, Joji Hattori

Tätigkeiten bis heute:
Konzertmeister- Tätigkeit bei den Seefestspielen Mörbisch
(bis 2010), Wiener Salonensemble (Stammbesetzung im Quintett), zuletzt über 100 Termine 2014 im Wiener Konzerthaus,
Wiener Art Schrammeln, Stimmführung/solistischer Einsatz bei der Wiener Kammeroper (u.a.Janacek: „Das schlaue Füchslein” und Judith Weir „Der blonde Eckwert”, Birtwistle "The IO Passion"),
Kammerorchester der Wiener Symphoniker (Wiener Concertverein), Kammerorchester der Tonkünstler Niederösterreich (Académia Allegro Vivo), kammermusikalische Auftritte (Quartett, Quintett, Duo als Primgeigerin, Leitung Sextett des Schönbrunner Orchesters)
Soloauftritte mit Klavierbegleitung im In- und Ausland.
Studioaufnahmen des Vienna Library Symphonic Orchestra
Studioaufnahmen (Klassik und divers)
TV- Live-Auftritte (Dancing Stars, Licht ins Dunkel u.A.)

Weitere Mitwirkung u.A. bei:
Haydn-Akademie (Gabmayer) Wiener Kammer-Philharmonie (Claudius Traunfellner), Ambassade-Orchester Wien, Ensemble Classico (Schweiz), Salonorchester „Alt-Wien” der Wiener Volksoper, New Classic Community, Mozart-Collegium, Wiener Sinfonietta, Strauß-Festival-Orchetra mit Peter Guth, Vienna Festival Strings,Jeunesse-Orchester, Rondo Vienna, Grazer Symph. Orchester

Populärerer
Ansatz: kammermusikalisch und solistisch, klassische wie Popularmusik (Pop- und Funkband, Violine und Gesang)
In ihrer Affinität zu jeglicher Art wohltuender Musik bewegt sich Annette Mittendorfer in einem cross-over durch die Klassische Musik, der Wiener Tradition auch mittels eigenem Schrammelquartett, bis hin zur Jazz/Popmusik und Teilnahme an Tourneen mit Udo Jürgens, Galaauftritten mit dem Trompeter Felice Civitareale, sowie den deutschen Startenören und schließlich dem inzwischen legendär gewordenen Rondo Vienna.
Diese Vielseitigkeit läßt die Geigerin nicht nur in Länder wie China, Japan, Israel, Griechenland, die Schweiz, Indien, Taiwan, Deutschland, Türkei, USA und Russland reisen, sondern vermittelt sie auch wiederholt ins Aufnahmestudio wo sie namhafte Gruppen und Solokünstler begeleitet, sowie zu Fernsehauftritten u.a. bei Licht ins Dunkel und Dancing Stars.

Fenster schließen